Mullefluppet preisverleihung

Kategorie
Unterhaltung
Datum
19. Oktober 2017 20:00
Telefon
0241-555708
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ralph Mühlmann erhält den Mullefluppetpreis 2017

Er verkörpert alle die Tugenden, die einen waschechten Mullefluppet ausmachen: Humor, natürlich! Eine gute Portion Schlitzohrigkeit – sehr sympathisch! Und eine echte Zuneigung zu Aachen und seinen Öchern – wie liebenswert.

Ralph Mühlmann ist ein solcher Mullefluppet. Und was liegt näher, dies auch preiswürdig zu finden? Nichts – und so erhält der 53-Jährige am Donnerstag, 19. Oktober, in der Kappertzhölle in Rothe Erde den Mullefluppetpreis 2017! Ganz so einfach kommt das allerdings nicht zustande. Es ist Tradition, den zu Ehrenden vorher in völliger Ahnungslosigkeit zu belassen.

Samstagvormittag, Soerser Brunch des Medienhauses Aachen. Ralph Mühlmann, seine Gattin Sabine und Tochter Jana zählen zu den geladenen Gästen. Natürlich wissen Ehefrau und Tochter was jetzt folgt. Sie sind längst eingeweiht. Ebenso Mühlmanns Chef, der grünes Licht für die Samstagsaktion gegeben hat. Denn Mühlmann hätte an diesem Tag eigentlich das tun müssen, was er seit 25 Jahren macht: Pakete im Bezirk Theaterstraße ausfahren. Die Pakete transportiert am Samstag ein anderer, Mühlmann genießt Sonne, Kaffee und Brötchen in der Soers.
Postleitzahl 5100 Aachen

Ein wenig gewundert hat er sich dann schon, als AZ-Chefredakteur Bernd Mathieu ein flaches Paket auf der Bühne präsentiert, auf dem Mühlmanns Name steht. Etwas unschlüssig tritt der Postbeamte nach vorne, mustert die Anschrift: 5100 Aachen, kein Wunder, dass das nicht zustellbar ist. Seit gefühlten 200 Jahren gibt es diese Postleitzahl für Aachen nicht mehr. Und wann hat Mühlmann gemerkt: „Hoppla, hier stimmt weitaus mehr nicht als die Postleitzahl?“ Als sich die Bühne nach und nach füllt – mit dem Mullefluppet-Kuratorium. „Da schwante mir, ich könnte der nächste Preisträger sein“, bekennt er hinterher. In der Tat, im Paket befindet sich eine große Mullefluppetfigur, Symbol des begehrten Preises der Aachener Zeitung. „Mein Herz hat in dem Moment wie verrückt geschlagen“, bekennt Mühlmann „total glücklich“.
Bekannt ohne Promistatus

„Wir wollten wieder einmal einen Menschen auszeichnen, der für den Mullefluppet steht, aber nicht unbedingt in der ersten Reihe Aachens zu finden ist, so Mullefluppet-Kuratoriumsmitglied Michael Cosler. Den Mühlmann kenne man auch ohne Promistatus in weiten Teilen Aachens. Weil er der so besondere Postler ist, der letzte Paketfahrer mit Beamtenstatus. 1980 hat er bei der Post angefangen, ging später zum Paketdienst und übernahm dann den Bezirk Theaterstraße.

Tag für Tag ist er unterwegs, hat immer ein freundliches Wort für seine Mitmenschen, kennt keine schlechte Laune – zumindest zeigt er sie nicht. 1991 hat er einen Veranstaltungsservice gegründet, was seinen Bekanntheitsgrad in Aachen nicht unbedingt schmälerte. Immer unterwegs in Aachen, das ist ein Lebenselixier des 53-Jährigen. Der freundliche Plausch am Rande, das aufmunternde Wort, die Hilfsbereitschaft – Mühlmann eben.

Jetzt also Mullefluppetpreisträger 2017. Auf diesen Donnerstagabend im Saalbau von Peter Kappertz freut er sich jetzt schon riesig. „Aber ein bisschen Bammel ist dabei“, gesteht er am Samstag. Zeit genug bleibt, sich auf den Auftritt in der legendären Kappertzhölle vorzubereiten. Was nicht ohne Unterstützung vonstatten gehen soll. „Ich werd‘ mich mal mit Jupp Ebert zusammensetzen.“

 
 

Alle Daten

  • 19. Oktober 2017 20:00

Kommende Veranstaltungen

31
12
Datum: 31. Dezember 2017, 20:00
Feiern Sie mit uns das neue Jahr !

07
01
Datum: 07. Januar 2018, 20:00
Lachen angesagt !

13
01
Datum: 13. Januar 2018, 20:00
Karneval pur !

14
01
Datum: 14. Januar 2018, 20:00
Lachen angesagt !

27
01
Datum: 27. Januar 2018, 20:00

14
04
Datum: 14. April 2018, 20:00
Best Tribute of Santana !

Go to top
Template by JoomlaShine